Harburg
Tanzsport

TSK Buchholz verabschiedet sich als Bundesliga-Siebter

Buchholz. Zum vorerst letzten Mal einen großen Auftritt vor großer Kulisse durfte die A-Lateinformation des Tanzsportkreises (TSK) Buchholz genießen. 1000 Zuschauer verfolgten das Bundesligafinale der acht besten deutschen Formationen in Mülheim an der Ruhr. Der Abstieg nach nur einem Jahr in der Eliteklasse war schon vorher nicht mehr zu vermeiden gewesen. Zum Abschluss belegten die TSK-Tänzer hinter TSG Quirinus Neuss und vor TTH Dorsten den siebten Platz. Auch in der Abschlusstabelle der Ersten Bundesliga – der Titel ging an die Seriensieger vom Grün-Gold-Club Bremen – gibt es diese Reihenfolge, so dass Buchholz und Dorsten im kommenden Jahr in der 2. Bundesliga tanzen werden.