Harburg
Schach

Stader Athenaeum gewinnt den 24. Springer-Pokal

Stade. Die Schach-Schulmannschaft des Stader Gymnasiums Athenaeum hat von 71 teilnehmenden Teams den 24. Springer-Pokal an der Hamburger Wichernschule gewonnen. Alexander Günther, Jonas Hammann, Max Frage und Tobias Vöge erspielten sich 14:0 Punkte und dominierten das Turnier. Der anschließende Simultanblitzwettkampf des Siegerteams gegen die Frauen-Großmeisterin und deutsche Nationalspielerin, Marta Michna, endete mit einem 2:2-Remis. Das Turnier ist bei den Schülern sehr beliebt, weil alle Kategorien in einem Feld spielen, auch Grundschüler gegen die Älteren der zehnten Klassen. Zu gewinnen gibt es neben Springerfiguren aus Marzipan einen Sachpreis in Form von Kuchenstücken und Kleingebäck. Die zweite Mannschaft des Stader Gymnasiums kam auf Rang vier und stellte den Sieger in der Kategorie vier.