Harburg
Volleyball

Deutliche 0:3-Pleite des TuS Jork in Vechta

Jork. In der Vorwoche jubelten die Volleyballer des TuS Jork über ihre Tabellenführung in der Regionalliga Nord-West. Keine sieben Tage später herrscht Tristesse im Alten Land. Vom Gastspiel beim DJK Füchtel Vechta kehrten die Jorker mit einer 0:3-Niederlage (25:27, 17:25, 19:25) zurück und mussten die Tabellenführung wieder an GfL Hannover abgeben. Mit dem FC Schüttorf 09 II hat sogar ein drittes Team den Anschluss gefunden und ist zurück im Kampf um die Meisterschaft. In Vechta jedenfalls konnten die Altländer nicht an ihre gute Form der vergangenen Wochen anknüpfen. Der TuS Jork konnte mit einer Aufschlagserie von Söhnke Meyer zwar zum 24:24 ausgleichen, musste den ersten Satz aber mit 25:27 noch abgeben. Der Gastgeber aus Vechta spielte vor eigenen Fans stark und feierte einen deutlichen Sieg. Das nächste Heimspiel bestreitet der TuS Jork am Sonnabend, 1. Februar, um 16 Uhr im Schulzentrum gegen den Oldenburger TB.