Ballett

Blau-Weiss Buchholz mit neuer Trainerin

Buchholz. Dass Tanzen als Breitensport bei Blau-Weiss Buchholz wieder stärker um sich greift, passt zur Konzeption des Sportvereins. Und auch Ballett passt in die Angebotspalette. In vielen osteuropäischen Ländern wird Ballett an Schulen für Mädchen und Jungen gelehrt. Inzwischen ist Ballett auch bei uns ein nachgefragter Sport. Deshalb hat Blau-Weiss mit Tatiana Mingaleva jetzt eine herausragende Ballettmeisterin und Pädagogin engagiert, die Ballett unterrichten soll. Zunächst richtet sich das Angebot an Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene. Tatiana Mingaleva stammt aus Sibirien, wo sie schon im Alter von sechs Jahren ausgiebigen Ballett-Unterricht genießen konnte. Später hat sie ihre Kenntnisse in einem fünfjährigen Studiengang an der Leningrader Akademie vertiefen können. Mit dem Diplom in der Hand folgten mehrere Stationen als Ballett-Solistin und Ballettpädagogin. Schließlich gab sie viele Jahre Unterricht in Ballett, Bühnentanz, Gesellschaftstanz und Choreografie. Die Vorbereitungen für die Ballettkurse bei Blau-Weiss Buchholz sind jetzt in Planung. Der Start ist für Ende Januar/Anfang Februar 2014 in den Räumen am Holzweg 6 geplant. Interessenten sollten sich möglichst frühzeitig mit der Geschäftsstelle unter 04181/5932 (Karina Jander) in Verbindung setzen.