Fußball

Buchholzer Vereinsduell beim Futsal-Hallencup

Buchholz. Nach der längsten Nacht des Jahres hatten sich die U17-Junioren-Fußballer des Buchholzer FC eine illustre Gästeschar aus vier norddeutschen Bundesländer zum 9. Hallencup in die Sporthallen am Kattenberge eingeladen. Bei diesem Turnier wurde Futsal gespielt mit jeweils fünf Mannschaften in zwei Gruppen. Aus der Gruppe A ging der Regionalligist JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen verlustpunktfrei vor den Gastgebern des Buchholzer FC als Sieger hervor. In der Gruppe B setzte sich das zweite Buchholzer Team vor Oberligist FC Mecklenburg-Schwerin durch. Im Halbfinale besiegte Ahlerstedt Schwerin mit 5:1. Im zweiten Semifinale gab es eine Überraschung. Der BFC II dreht im Vereinsduell gegen den BFC I einen 1:3-Rückstand in ein 4:3 und zog ins Finale ein. Dort boten die Buchholzer dem Regionalligisten Paroli, mussten den Gästen erst im Sechsmeterschießen mit 2:4 den Turniersieg überlassen. Der FC Mecklenburg-Schwerin wurde Dritter mit einem 3:2-Erfolg gegen BFC I.