Hedendorf

Xaver mehr Lockmittel als Abschreckung beim Post-SV-Crosslauf

Orkan Xaver wütete im Neukloster Forst nicht so heftig wie befürchtet und abhalten ließen sich die Läuferinnen und Läufer vom windigen Gesellen schon gar nicht.

Hedendorf. Und so verzeichneten die Leichtathleten des Post SV Buxtehude bei der 36. Auflage ihres Crosslaufs mit 80 Teilnehmern eine Resonanz wie seit Jahren nicht mehr. „Die Witterung der letzten Tage sorgte für einige tiefe Matschstellen und somit für den typischen Cross-Charakter“, freute sich Pressewart Carsten Kröger, selbst passionierter Langstreckler, sogar über die anspruchsvollen Bedingungen.

Titelträger bei den parallel durchgeführten Kreismeisterschaften wurden Philip Kretz (Stader Schwimmverein) und Claudia Jordan (VfL Horneburg) über die 6200-Meter-Distanz sowie Frank Kupper (Post SV Buxtehude) und Laura Bach (TSV Wiepenkathen) über 3100 Meter. Klarer Dominator auf der Königsstrecke 9300 Meter war einmal mehr Max Schröter vom Triathlon-Team Buxtehude. Der 20-Jährige siegte in exzellenten 33:16 Minuten mit 50 Sekunden Vorsprung vor Christian Hartwig (SSC Hanau-Rodenbach).