Wilhelmsburg

Winsen und Buxtehude spielen heute Wasserball in der Inselparkhalle

Die lange Pause hat endlich ein Ende. An diesem Donnerstag um 20 Uhr greifen die Wasserballer des Buxtehuder Schwimm-Clubs im Hamburger Leistungszentrum in Wilhelmsburg wieder ins Punktspielgeschehen ein.

Wilhelmsburg. Der erste Gegner in der neuen Saison der Hamburger Stadtliga ist die zweite Mannschaft des Sportteams Hamburg. Aufgrund beruflicher Verpflichtungen können die Buxtehuder bei ihrer Premiere in der neuen Schwimmhalle am Inselpark nicht in Bestbesetzung antreten. Im Winterhalbjahr bestreitet der BSC alle Heimspiele auf der Elbinsel Wilhelmsburg, weil das Hallenbad Buxtehude nicht die erforderlichen Maße aufweist. Zweiter Gegner ist am Freitag, 10. Januar 2014, der Hamburger TB 62 III.

Ebenfalls heute in Wilhelmsburg springen die Wasserballer des Winsener Schwimmvereins zu ihrem zweiten Stadtligaspiel in die Fluten. Gastgeber ist von 19 Uhr an die dritte Mannschaft des SV Poseidon. Zum Auftakt hatten die Winsener die fünfte Poseidon-Vertretung im heimischen Freizeitbad Die Insel mit 11:7 besiegt.