Schwimmen

Bronze für Deike Homeyer bei der Kurzbahn-DM

Winsen. Mit 3648 Einzel- und 425 Staffelmeldungen und 1245 Aktiven verzeichnete die Startgemeinschaft Essen eine wahre Meldeflut bei den deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters im Schwimmen. Mit Alina Lorenzen vom TVV Neu Wulmstorf und Deike Homeyer von der SG Wiste waren zwei Starterinnen des Kreisschwimmverbandes Harburg dabei. Deike Homeyer schwamm über 100 m Brust in ihrer Altersklasse in 1:15,83 Minuten zu einer Bronzemedaille und stellte über 50 m Brust in 0:35,56 min. bei Platz sieben einen neuen Masters-Kreisrekord auf. Über 100 m Lagen sprang Platz acht heraus. Alina Lorenzen erreichte als beste Platzierung Rang 13 über 100 m Rücken und Platz 14 über 50 m Rücken.