Harburg

Vielseitigkeitsreiten beim Harburger Reitverein

Hamburgs Landestrainerin Andrea Hupfeld kommt zur Parcourseinweihung am kommenden Sonntag in den Rosengarten

Harburg. Der Harburger Reitverein erweitert sein Angebot: Von Mitte November an können Trainingsstunden im Vielseitigkeitsreiten absolviert werden. Am kommenden Sonntag, 17. November, wird der neue Vielseitigkeitsparcours um 14 Uhr feierlich eingeweiht. Hamburgs Landestrainerin Andrea Hupfeld lädt zu einem Outdoor- und Indoor-Training ein. Master Jens Möllering präsentiert eine Schauschleppe mit den Hunden des Hamburger Schleppjagdvereins. Zu den Ehrengästen zählen Franz Peter Bockholt, Präsident des Landesverbandes der Reit- und Fahrvereine Hamburgs, Michael Meier vom Ausbildungszentrum Luhmühlen und Nicole Sollorz, Vorstandsvorsitzende des Clubs Deutscher Vielseitigkeitsreiter.

Den Aufbau der neuen Disziplin übernehmen Eva Römer, Reitlehrerin Dressur und Springen, und Andrea Hupfeld. Römer trainiert seit über 40 Jahren Vielseitigkeitsreiter, darunter auch Olympiasieger Claus Erhorn und die Vielseitigkeitsreiterin Anna Siemer. Hupfeld leitet den Hamburger Ausbildungsstall für Vielseitigkeitsreiterei Stall Wesenberg in Neu Wulmstorf und hat ebenfalls jahrzehntelange Erfahrung. Beide Frauen waren erfolgreiche Vielseitigkeitsreiterinnen. Andrea Sjursen-Stein, Vorsitzende des Harburger Reitvereins, sieht der Parcourseinweihung voller Vorfreude entgegen: „Vielseitigkeitsreiten ergänzt unser Angebot optimal.“ Der HRV knüpft damit an frühere Zeiten an, in denen Vielseitigkeitsreiten zum Programm gehörte.