Buchholz

Buxtehudes Lisa Prior spielt jetzt für die SGH Rosengarten

Sanne Hoekstra hat ihre Aufgabe als Handballerin mit Zweispielrecht beim Buxtehuder SV mit sechs Treffern in zwei Spielen bisher bestens gelöst.

Buchholz . An diesem Sonnabend muss der BSV auf die holländische Außenspielerin aber verzichten, weil sie im Europapokal nicht spielberechtigt ist. Stattdessen reist sie an diesem Sonnabend mit der SGH Rosengarten-Buchholz zum Punktspiel der 2. Bundesliga zur TSG Ober-Eschbach (19.45 Uhr, Albin-Göhring-Halle). Mit dabei ist auch Lisa Prior vom Buxtehuder SV. Die 22 Jahre alte Perspektivspielerin steht ab sofort den Luchsen mit einem Zweitspielrecht zur Verfügung und soll den zentralen Rückraum verstärken. In der Vorsaison fiel sie fast vollständig nach einer Schulteroperation aus. Seit ihrer Rückkehr ist sie maßgeblich am Erfolg des BSV-Juniorteams beteiligt, das nach sieben Spielen in der 3. Liga Ost verlustpunktfrei an der Tabellenspitze steht.

In Ober-Aschbach haben die Luchse noch eine Rechnung offen, kamen in der Vorsaison mit 35:41 unter die Räder. Die SGH Rosengarten-Buchholz will nach dem schlechten Saisonstart mit 2:8 Punkten wieder in die Erfolgsspur zurückkommen. Vielleicht gelingt es Trainer Patrice Giron, der wegen der Misserfolge sein Amt zum Saisonfinale zur Verfügung gestellt hat, den zweiten Saisonsieg zu holen.