Wasserball

ETV-Frauen holen den ersten Sieg in Wilhelmsburg

Wilhelmsburg. Mit einem 17:4-Erfolg haben die Wasserball-Frauen des Eimsbütteler TV gegen den TK Jahn Sarstedt das Viertelfinale des deutschen Pokalwettbewerbs erreicht. Die beste Torschützin des Hamburger Bundesligaclubs vor 170 Zuschauern im Inselpark Wilhelmsburg war Anna Persch mit vier Treffern. Die Wasserball-Männer des SV Poseidon Hamburg mit dem Buxtehuder Trainer Sven Reinhardt erreichten die zweite Runde des DSV-Pokals mit ihrem 11:5-Sieg gegen den Zweitligisten aus der Südstaffel, WSV Ludwigshafen. Trainer Sven Reinhardt ärgerte sich, dass sich nach der klaren Führung wieder unnötige Fehler einschlichen. „Ich dachte, im Spielaufbau wären wir weiter“, sagte er.

( (hr) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport