Neugraben

Aurubis-Volleyball-Damen sammeln Spielpraxis in Frankreich

Eines hat das internationale Volleyballturnier im französischen Evreux für die Bundesliga-Frauen vom VT Aurubis Hamburg gezeigt. Bis zum Saisonstart am 16. Oktober bei den Roten Raben Vilsbiburg ist noch viel zu tun, um das neuformierte Team spielerisch in Topform zu bringen.

Neugraben. „Wir sind aber auf dem richtigen Weg“, zeigte sich Trainer Helmut von Soosten mit den Ergebnissen in Frankreich durchaus zufrieden.

Vier Mannschaften aus Belgien, der Schweiz, Deutschland und Frankreich nutzten das dreitägige Turnier in dem 50.000 Einwohner zählenden Städtchen in Nordfrankreich zur Saisonvorbereitung. Aus Belgien war mit dem VDK Gent als amtierender Meister und Champions-League-Teilnehmer das hochkarätigste Team am Start. Aber auch die Volleyballerinnen aus Neuchatel, Dritte der Schweizer Meisterschaft, und damit wie VT Aurubis Hamburg für den Challenge Cup qualifiziert, war ein echter sportlicher Gradmesser. Komplettiert wurde das Feld vom Gastgeber Evreux VB, der sich in der abgelaufenen Saison nicht für einen internationalen Wettbewerb qualifizieren konnte und zu Turnierbeginn gegen VT Aurubis mit 1:3 verlor. Alle vier Sätze waren äußerst knapp. 24:26, 28:26, 25:21 und 25:21 hieß für die Kupfer-Ladies, die phasenweise zu überzeugen wussten.

Das zweite Spiel verloren die Hamburgerinnen unglücklich mit 1:3 (15:25, 25:21, 22:25, 23:25) gegen Champions-League-Teilnehmer VDK Gent. Gegen den Schweizer Challenge-Cup-Teilnehmer Neuchatel machte das neuformierte Hamburger Team ein gutes drittes Spiel, konnte aber im dritten Satz zwei Matchbälle nicht nutzen. Am Ende hieß es 2:3. Wichtig für Trainer Helmut von Soosten war, dass alle Spielerinnen zum Einsatz kamen und wertvolle Spielpraxis sammeln konnten.

An diesem Wochenende tritt Aurubis Hamburg beim zweiten internationalen Potsdamer Volleyball-Masters gegen die Bundesliga-Teams aus Köpenick, Aachen, Potsdam sowie VK Krävolo Pole Brno und den ersten Challenge-Cup-Gegner Doprastav Bratislava an.

Heute am Mittwoch starten die Aurubis-Damen bei Sponsor McDonald’s an der Stader Straße in Harburg (14 Uhr) die Aktion „Crazy Drive“, bei der Drive-In-Kunden Rabattaktionen, Gutscheine und Volleyball-Eintrittskarten gewinnen können.