Rudern

Masters aus Wilhelmsburg mehrfach im WM-Finale

Wilhelmsburg. Einige verletzungsbedingte Rückschläge hatte das Masterteam des Wilhelmsburger Ruder-Clubs in diesem Jahr zu verkraften. Dennoch ließen es sich Axel und Rainer Szymczak sowie Klaus und Peter Schlatermund nicht nehmen, an den Senioren-Weltmeisterschaften auf dem Lago di Varese in Italien teilzunehmen. „Wir sind stolz auf unsere Finalergebnisse“, zieht Peter Schlatermund ein positives Resümee. Die besten Platzierungen erreichten Einer-Ruderer Axel Szymczak in der Klasse der 60-Jährigen und der Vierer ohne Steuermann bei den 65-Jährigen. Beide Boote fuhren als Fünfte durchs Ziel.