Fußball

Treubund-Junioren im Pokal gegen Bundesligist Wolfsburg

Lüneburg. Dass sich Fußball-Bundesligisten in Lünenburg die Ehre geben, ist keine Besonderheit. Dass aber ein Bundesligist zu einem Pflichtspiel in der Hansestadt antritt, dafür sind die B-Junioren des MTV Treubund verantwortlich. Am Sonntag (15 Uhr, Uelzener Straße) empfängt der Lüneburger Niedersachsenligist den VfL Wolfsburg im Viertelfinale um den niedersächsischen Conti-Cup. Die jungen Wölfe kommen mit U17-Nationalspieler Leandro Putaro, der die DFB-Elf jüngst zum 2:1-Sieg gegen Belgien schoss, und sind Tabellendritter der B-Junioren-Bundesliga – hinter Hertha BSC und dem HSV. Das Spiel verdient haben sich die Gastgeber von Trainer Sören Hillmer durch den Achtelfinalsieg im Elfmeterschießen gegen den Regionalligisten Ahlerstedt.