Leichtathletik

Im letzten Versuch das Kugelstoßen gewonnen

Harburg. Auch diesmal, bei den dänischen Leichtathletikmeisterschaften der Senioren in Kopenhagen mit mehr als 200 Teilnehmern, lieferten sich Kirsten Abshagen und Tove Friis-Jensen ein spannendes Duell im Kugelstoßen. Die gebürtige Dänin von der LG HNF schien eigentlich schon besiegt, als ihr im letzten Versuch ein „Superstoß“ gelang und ihrer ewigen Kontrahentin den Sieg noch wegschnappte. 7,17 Meter im letzten Versuch bedeuteten die Goldmedaille bei diesen Wettkämpfen. Tove Friis-Jensen wurde mit 7,10 Meter Zweite. Mit 19,40 Meter im Diskuswerfen und 16,42 Meter im Speerwerfen hatte die Harburgerin zwei weitere Goldmedaillen im Reisegepäck. Ehemann Ronald Abshagen, der außer Konkurrenz mitmachen durfte, belegte drei zweite Plätze (8,10 m Kugel, 18,75 m Speer, 16,94 m Diskus).