Hollenstedt

Hollenstedt erobert Tabellenspitze

Oberliga-Handballfrauen besiegen Großenheidorn. Lüneburg gewinnt gegen Celle, Ashausen verliert

Hollenstedt. Mit einem 31:25-Sieg gegen den Aufsteiger MTV Großenheidorn erobern die Handball-Frauen des TuS Jahn Hollenstedt die Tabellenführung in der Oberliga Niedersachsen. Die Begegnung begann zerfahren, war durch Nervosität geprägt. Die Hollenstedter ließen einige Großchancen aus, leisteten sich Konzentrationsfehler in der Deckung und viele technische Fehler im Angriff. Während Katharina Krohn und Vanessa Nentwich nicht ihren besten Tag hatten, wussten Dina Versakovs (7 Tore) und Nathalie Birett (5) zu überzeugen. Die 12:7-Führung schmolz zur Pause auf 14:13. Nach einer deutlichen Halbzeitansprache von Trainer Lars Dammann kam das Team deutlich besser zurück. Rika Bremer (8) lief zu Hochform auf und traf in Halbzeit zwei siebenmal. Der TuS Jahn zog vorentscheidend auf 28:20 davon.

Den zweiten Platz erkämpften sich die Damen vom HV Lüneburg, die sich mit 30:25 gegen SV Garßen-Celle II durchsetzten. Aufsteiger MTV Ashausen-Gehrden verlor den Oberligaauftakt mit 24:27 auswärts bei der SG Zweidorf-Bortfeld.