Spielsieg

Buchholz 08 II holt sich den vierten Sieg in Folge

Wer hätte das gedacht? Die Fußballer vom TSV Buchholz 08 II stehen nach sechs Spielen in der Spitzengruppe der Bezirksliga Süd.

Buchholz. Gegen die Zweitvertretung des FC Süderelbe reichte es zu einem knappen 2:1-Heimsieg. Knapp deshalb, weil die junge Elf es nicht schaffte, ihre klaren Möglichkeiten in Tore umzumünzen.

Es dauerte bis zur 43. Minute, ehe der Bann gebrochen war. Osman Akgün fasste sich ein Herz und erzielt das Führungstor. Nach einer Ecke von Kai Nietzold markiert kurz vor der Pause Christian Bernau per Kopf das 2:0.

Und der FC Süderelbe II? In der Vorwoche gab es den Rücktritt von Trainer Michael Hinrichs und über lange Strecken des Spiels fand der FCS nicht statt. Aufsteiger Buchholz war überlegen, vergab auch jetzt weitere Chancen durch Joel-Matthias Rückert, Akgün und Oliver Breitmayer. Und aus heiterem Himmel dann der Anschlusstreffer für Süderelbe: Kapitän Cem Ulasoglu traf eine Viertelstunde vor dem Ende zum 2:1. Die Buchholzer mussten zittern. Keeper Dominik Norden verhindert mit einer großen Parade den Ausgleich. Die Jungs von 08-Trainer Oliver Aden sind vor 150 Zuschauern mit dem vierten Sieg in Serie in der Bezirksliga Süd angekommen.