Buchholz

Die 40. Auflage bei den Buchholzer Tennis-Stadtmeisterschaften

Was mit 60 Aktiven aus drei Vereinen begann, hat sich zu einem der größten Tennisturniere in der Nordheide entwickelt.

Buchholz. Bei der 40. Auflage der Buchholzer Stadtmeisterschaften schlagen 150 Damen, Herren und Jugendliche aus sechs Vereinen an drei Wochenenden auf. Die Vorrunde wird vom kommenden Freitag bis Sonntag auf der Tennisanlage des TC Seppensen ausgetragen. Die Spiele beginnen am Freitag um 15 Uhr sowie Sonnabend und Sonntag jeweils um 9 Uhr. Das Turnier wurde von Heinz Malissa, der heute noch Tennis spielt, gegründet. Hermann Specht von den Herren 65 des TC Seppensen war einer der stärksten Spieler, gewann fünfmal in Folge mit Partner Carl Thiel das Doppelfinale. Die 40. Stadtmeisterschaften zählen erstmals für Leistungsklassenpunkte, gespielt wird Einzel, Doppel und Mixed. Die Finals im Einzel sind vom 13. bis 15. September, die Doppelfinale werden vom 20. bis 22. September ausgespielt. Bürgermeister Wilfried Geiger ehrt die Sieger und spielt mit seiner Frau in der Mixed-Konkurrenz.