Neugraben

Große Ehre und Preisgeld für FC Süderelbe, Murat Yilmaz und Buchholz 08

Große Überraschung und warmer Geldsegen für den FC Süderelbe.

Neugraben. Dem Fußball-Club vom Kiesbarg in Neugraben ist jetzt auf dem 6. Jahresempfang des Hamburger Fußball-Verbandes (HFV) der Ian-Karan-Integrationspreis verliehen worden. Die nach dem ehemaligen Wirtschaftssenator benannte Auszeichnung, die der erste Vorsitzende Manfred Struwe in Empfang nahm, ist mit 10.000 Euro dotiert.

Auch Murat Yilmaz vom FC Türkiye wusste vorher noch nichts von seinem Erfolg. Der Wilhelmsburger wurde zu Hamburgs Schiedsrichter des Jahres 2013 erkoren und darf sich über 1500 Euro freuen, zur Verfügung gestellt von E.on. Zum Gesamtpreisgeld von 44.500 Euro, das auf der HFV-Gala mit viel Prominenz im Hotel Grand Elysée ausgeschüttet wurde, gehören auch 3000 Euro für die Fußballer des TSV Buchholz 08. Das Team von Trainer Thomas Titze war einmal mehr das fairste in der Rückrunde der Oberligasaison 2012/13, erhielt dafür den „Sparda-Bank freundlich & fair-Preis“.