Harburg

Aufsteiger Kosova will die positive Bilanz ausbauen

Die Bilanz der Fußballer vom Klub Kosova nach dem Landesligaaufstieg könnte nicht besser sein: das erste Punktspiel und zwei Spiele im Oddsetpokal gewonnen.

Harburg. Die Stimmung bei den Wilhelmsburgern ist ausgezeichnet, das Team von Trainer Thorsten Beyer fährt optimistisch am heutigen Freitag zur Snitgerreihe und trifft um 19.30 Uhr auf Gastgeber FC Hamm United. Positiv auch, dass Mannschaftsführer Cassian Klammer zurückkehrt, der zwei Spiele ausgesetzt hat.

Zum Südduell in Wilhelmsburg kommt es ebenfalls heute am Freitag, wenn der FC Türkiye auf den FTSV Altenwerder trifft (19 Uhr, Landesgrenze). Die Gastgeber von der Elbinsel wollen den zweiten Sieg, während Altenwerder zum Auftakt gegen Buxtehude verlor. Trainer Jean-Pierre Richter (FC Süderelbe) fordert Wiedergutmachung von seinen Kickern nach dem Pokal-Aus, sie reisen heute zum MSV Hamburg an die Kandinskyallee (19.30 Uhr). Der Buxtehuder SV trifft am Sonnabend im ersten Heimspiel im Jahnstadion auf Vorwärts Wacker (13 Uhr), beide Teams sind mit Siegen in die Saison gestartet. Der SV Wilhelmsburg als zweiter Aufsteiger macht sich beim SV Altengamme Hoffnungen auf die ersten Punkte.