Ahlerstedt

Im Krombacher-Pokal trifft Ahlerstedt auf Regionalligist Oldenburg

Auf zwei alte Bekannte treffen die Oberliga-Fußballer der SV Drochtersen/Assel in der Qualirunde um den Krombacher-Pokal des Niedersächsischen Fußball-Verbandes.

Drochtersen/Ahlerstedt. Am Sonnabend, 27. Juli, heißt der Gegner Rotenburger SV, der vom früheren Co-Trainer der Kehdinger, Benjamin Duray, trainiert wird. In einer Doppelfunktion als spielender Co-Trainer ist beim Ligakonkurrenten aus dem Nachbarkreis der frühere DA-Ligaspieler Jan Fitschen in Diensten. Die SV Drochtersen gewann zuletzt ein Testspiel gegen den Landesligisten Teutonia Uelzen mit 3:1. Die Treffer erzielten Jannes Elfers, Jan Koch per Foulelfmeter und Nico Mau.

Die SV Ahlerstedt/Ottendorf, die als Finalist des Bezirkspokals für den Krombacher-Pokal qualifiziert ist, bekommt es am Sonntag, 28. Juli, mit dem Regionalligaverein VfB Oldenburg zu tun, der von Alexander Nouri trainiert wird. Der 33-Jährige ist in Buxtehude geboren, spielte unter anderem bei Werder Bremen, VfL Osnabrück, Holstein Kiel und beim VfB Oldenburg und ist seit einem Jahr Trainer.

Ebenfalls am Sonntag, 28. Juli, ist der Lüneburger SK Hansa zum Auftakt der Pokalrunde Gastgeber für den 1. SC Göttingen 05.