Ottendorf

Heute greift der Gastgeber in die Sportwoche ein

Beim Intersport-Mohr-Cup trifft SV Ahlerstedt/Ottendorf auf den TuS Harsefeld

Ottendorf. Beim Intersport-Mohr-Cup 2013 sind die ersten Toren gefallen. Fünf Treffer bekamen die Zuschauer am ersten Spieltag des traditionellen Fußball-Vorbereitungsturniers der SV Ahlerstedt/Ottendorf zu sehen. Zum Auftakt setzte sich der VfL Stade mit 1:0 gegen den Heeslinger SC durch, der Buxtehuder SV war danach mit 4:0 gegen TuS Harsefeld erfolgreich. Heute greift Turnierausrichter SV Ahlerstedt/Ottendorf ins Geschehen ein. Gegner der Mannschaft von Trainer Hartmut Mattfeld ist an diesem Mittwoch um 18.30 Uhr der TuS Harsefeld

Beide Ergebnisse des ersten Turniertages stellen keine große Überraschung dar. Denn der Heeslinger SC als Nachfolgeverein des vormaligen inzwischen insolventen Oberligisten TuS Heeslingen war nur mit seiner Bezirksliga-Mannschaft angetreten. Bezirksligist TuS Harsefeld hatte nach zwei Niederlagen beim Summer-Cup in Hedendorf auch gegen den Buxtehuder SV nichts zu bestellen hatte. Die Buxtehuder dagegen bestätigten ihre gute Frühform, die sie schon beim Stadtwerke-Cup im eigenen Stadion zeigen konnten. Je zwei Treffer für den Buxtehuder SV steuerten Hasan Ramazanoglu und Daniel Schröder bei. Den einzigen Treffer für den VfL Stade beim 1:0 gegen den Heeslinger SC II erzielte Alexander Zielke per Strafstoß. Für Heeslingens Trainer Stefan Duncker war es die Rückkehr an alte Wirkungsstätte, er hat zwölf Jahre lang als Torwart für die SV Ahlerstedt/Ottendorf gespielt und mehr als vier Jahre lang die Zweite Herren des Vereins trainiert.

TuS Harsefeld und der Heeslinger SC, der um 20.30 Uhr auf TuS Güldenstern Stade trifft, stehen unter Zugzwang. Aber auch die Heimmannschaft wird sich vor eigenem Publikum wohl richtig ins Zeug legen.