Buxtehude

Saskia Dobschall geht mit Vereinsrekord in die Sommerferien

Kurz vor Beginn der Schulferien in Niedersachsen nutzten die Leichtathleten des Buxtehuder SV die guten Bedingungen im heimischen Jahnstadion noch einmal zu beachtlichen Leistungssteigerungen.

Buxtehude. Am eindrucksvollsten gelang dies Saskia Dobschall im Hammerwurf der weiblichen U18-Jugend mit einem neuen Vereinsrekord. Sie schleuderte das drei Kilogramm schwere Gerät zweimal über die 40-Meter-Marke, der beste Versuch wurde mit 41,93 Meter vermessen.

In der U20-Jugend, die wie die Frauenklasse mit dem 4-kg-Hammer wirft, kamen Annika Klatt auf 30,68 Meter und Jana Löhden auf 27,23 Meter. Den 75 Meter Sprint der Schülerinnen W13 gewann Emily Sill in 11,02 Sekunden. In erster Linie war das Abendsportfest in Buxtehude den bis zu elf Jahre alten Schülerinnen und Schülern gewidmet, die ihre Kräfte im klassischen Dreikampf mit Laufen, Springen und Werfen maßen.

Dreikampf-Sieger: Schüler M11: Jim Schirrmacher 919 Punkte; M10: Justus Wentorp 920; M8: Maximilian Lohse-Lippitz 593. Schülerinnen W11: Alina Neumann 1173 Punkte; W10: Maja Tants 828; W9: Lina Richardt 711; W8: Emma Prochaska 683