Maschen

Platz vier in Aachen - Heiland macht EM-Qualifikation perfekt

Jannik Heiland hat es geschafft.

Maschen. Der Spitzenvoltigierer aus Maschen hat sich mit dem vierten Platz beim CHIO in Aachen das Ticket für die Europameisterschaften in Österreich gesichert. Bundestrainerin Ulla Ramge nominierte den 20-Jährigen mit seinem Pferd Mr. Luis von der Itzehoer und Longenführerin Silke Gedien für die Titelkämpfe Anfang August nahe Wien.

Beim Wettkampf in der Aachener Soers musste sich Heiland mit 7,636 Punkten nur seinen deutschen Bundeskader-Kollegen Erik Oese aus Dresden (7,873) und Thomas Brüsewitz aus Garbsen (7,798) sowie Weltmeister Nicolas Andreani aus Frankreich (7,708) geschlagen geben. Damit machte der deutsche Meister seine erste Championatsteilnahme bei den Senioren perfekt. "Ich bin glücklich, dass es hier so gut gelaufen ist", sagte er. "Jannik hat überzeugt. In den verbleibenden fünf Wochen muss er das Hauptaugenmerk auf die Präzision seiner Bewegungen legen", so die Bundestrainerin. Weil sich Heilands Trainingspartner Thomas Brüsewitz im finalen Kürumlauf beim Schraubensalto das Wadenbein brach, wird der Maschener neben Vize-Weltmeister Erik Oese als einziger Deutscher um Medaillen kämpfen.