Hittfeld

Sharks Hamburg kämpfen um NBBL-Teilnahme im Basketball

Der deutsche Meister in der Alterskategorie U19, Cybex Urspring, ist kaum gekürt, da geht es schon nahtlos mit den Qualifikationsturnieren für die kommende Saison in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) weiter.

Hittfeld. In der NBBL sind es zwölf Neubewerber und acht sportliche Absteiger, die um die vier vakanten Plätze für die Saison 2013/14 kämpfen.

Die erste Qualifikationsrunde hat bereits stattgefunden. Unter anderem wurden in Vechta die beiden Gegner für die Sharks Hamburg/Bramfeld ausgespielt. Durchgesetzt haben sich die Twisters Rendsburg und Suchsdorf-Kronshagen aus Kiel. Am Sonnabend und Sonntag treffen in der zweiten Runde die Sharks Hamburg auf Rendsburg und Kiel. Außerdem tritt mit den Braunschweigern ein weiteres Team an, das in der Vorsaison abgestiegen war.

Das Turnier wird im Modus "Jeder gegen jeden" gespielt. Die jeweiligen Gruppensieger sind für die NBBL-Saison 2013/14 qualifiziert. Die Sharks richten das Turnier in der heimischen Sporthalle am Peperdieksberg in Hittfeld aus. Das erste und vermutlich schon entscheidende Spiel findet am Sonnabend um 15.30 Uhr gegen die Phantoms aus Braunschweig/Wolfenbüttel statt. Die zweite und dritte Partie werden erst am Sonntag um 11.15 Uhr (Suchsdorf-Kronshagen) und 16.30 Uhr (Rendsburg) stattfinden..