Harburg

Drei Volksläufe auf einen Streich - ja, wo laufen sie denn?

Harburger TB, MTV Pattensen und TuS Hohnstorf machen sich gegenseitig Konkurrenz

Harburg. Hafenlauf, Crosslauf, Deichlauf. Die Qual der Wahl haben die Volksläufer im Süden Hamburgs an diesem Sonntag, 2. Juni. Gleich drei Veranstaltungen buhlen um die Gunst von Läufern, Walkern und Wanderern. Ein kleines Jubiläum feiert der Veritas-Hafenlauf im Harburger Binnenhafen. Von 9.15 Uhr an bietet der Harburger TB als sportlicher Organisator zum zehnten Mal Distanzen von 5,2 und zehn Kilometern sowie drei verschiedene Kinderläufe (11.30 Uhr) an. Start und Ziel befinden sich in der Blohmstraße/Ecke Kanalplatz. Für allerlei Unterhaltung ist gesorgt, der Hafenlauf ist eingebettet in das Binnenhafenfest.

Auf abtrocknende Strecken hofft der MTV Pattensen für den zum Sparkassen-Heidjer-Cup im Landkreis Harburg zählenden "Crosslauf für Jedermann". Mit Start und Ziel auf dem Sportgelände am Fuhrenkamp können Erwachsene 5,1 oder 10,2 Kilometer (Start 10 Uhr) durch das angrenzende Waldgebiet laufen. Für Kinder haben Hanspeter Oertzen und sein Team eine 400- und eine 1000-Meter-Runde vorbereitet, die die jüngsten Volksläufer um 11.30 Uhr in Angriff nehmen. Nachmeldungen sind bis 45 Minuten vor jedem Start möglich.

Um wichtige Punkte für den Salah-Cup im Landkreis Lüneburg geht es am Sonntag beim 32. Deichlauf des TuS Hohnstorf. An der Elbe bilden die Schülerinnen und Schüler mit ihren Läufen über 400 und 1000 Meter (9 Uhr) den Auftakt, bevor im Anschluss (9.20 Uhr) die Laufcracks auf den landschaftlich attraktiven Strecken über sechs, zehn und 21 Kilometer entlang der Elbe und des Elbe-Seiten-Kanals auf ihre Kosten kommen. Nachmeldungen sind bis eine halbe Stunde vor jedem Start im Sportzentrum an der B209 möglich.