Buxtehude

BSV-Juniorenteam beendet Saison mit einem Remis gegen TSG Wismar

Fünf Niederlagen in Folge, so wollte Trainer Steffen Birkner die erste Saison in der 3. Liga Ost mit seinen Handballerinnen vom Buxtehuder SV II nicht beenden. Und das Juniorinnen-Team enttäuschte nicht.

Buxtehude. Mit einem 26:26-Unentschieden endete die Saison im Heimspiel in der Hollenstedter Max-Schmeling-Halle gegen den Tabellendritten TSG Wismar versöhnlich. Zur Halbzeit hatten die Gastgeberinnen noch mit 11:12 zurückgelegen. Isabell Kaiser aus dem Bundesligakader überzeugte mit sieben Treffern. Auch Sina Prior zählte nach langer Pause in ihrem zweiten Spiel wieder zu den Besten, erzielte fünf Treffer. Auf ebenfalls fünf Tore kam die routinierte Linkshänderin Anja Ziegler. Der BSV II wird Siebter in der 3. Liga Ost.