Harburg

Die ersten Sieger sind Tim Hermann und Tobias Hesse

Harburger Doppelturnier bei Grün-Weiss Harburg geht in die Entscheidungen

Harburg. Bei allen Besuchern auf dem Tennisgelände von Grün-Weiss Harburg ist in diesen Tagen zu spüren, wie sie es genießen, dass der lange Winter endlich vorbei ist. Zum fünften Mal bereits hat die Tennissparte zum Doppelturnier "Bellandris Matthies Seasons Open" eingeladen. Seit einer Woche stehen 115 Doppel bei Damen und Herren aller Altersklassen im Wettkampf. Der Turnierbeginn war um eine Woche verschoben worden. "Wir freuen uns besonders, dass so viele das erste Mal gemeldet haben", sagt Rüdiger Maas vom Organisationsteam, "vor allem im Landkreis wird unser Turnier immer beliebter."

Für die meisten Tennisspieler ist das Doppelturnier der Auftakt der Freiluftsaison. Einige Clubs sind noch dabei, ihre Plätze herzurichten. "Den größten Andrang hat es bei den Damen 40 mit 23 Paaren und bei den Herren 60 mit 28 Doppeln gegeben", sagt Rüdiger Maas. "Wer in der A-Runde gleich sein erstes Spiel verliert, macht in der C-Runde weiter. Wer zuerst gewinnt und sein zweites Match verliert, macht in der B-Runde weiter."

Rüdiger Maas wird unterbrochen. Er muss immer wieder im Laptop Ergebnisse eintragen, die ihm gemeldet werden und Bälle für die nächsten Paarungen herausgeben. Von der Tür aus bittet eine blonde Frau: "Rüdiger, kannst du denn nicht mal auf Platz eins oder Platz zwei junge Männer spielen lassen? Wir wollen hier vorne bei einem Gläschen Wein doch auch etwas fürs Auge haben." Organisator Rüdiger Maas lacht und kontert: "Aber es geht bei uns doch nicht nach Schönheit. Die Ansetzungen macht außerdem das Computerprogramm. Da habe ich keinen Einfluss."

Aber der Computer hatte Einsicht für die zuschauenden Frauen. Auf Platz zwei gab es in der gemeinsamen Gruppe der Herren/Herren 30 das Doppel Tobias Hesse/Tim Hermann gegen Kai Birke/Oliver Jürgens, eine reine Grün-Weiss-Begegnung. "Unsere ersten drei Spiele haben wir gewonnen", sagt Tobias Hesse, "wenn wir jetzt auch gewinnen, ist uns der Turniersieg nicht mehr zu nehmen." Es wurde ein harter Kampf. Zumindest im ersten Satz. Den entschieden Tobias Hesse und Tim Hermann mit 7:5 für sich. Den zweiten Satz gewannen sie 6:3. Die beiden stehen damit als erste Sieger des Saison-Eröffnungsturniers fest.

Die meisten Endspiele der unterschiedlichen Altersgruppen werden am Freitag von 15.30 Uhr entschieden. "Weil am Wochenende bereits die ersten Medenspiele ausgetragen werden, müssen wir uns beeilen", erläuterte Rüdiger Maas. "Einige Finals werden wir trotzdem auf Sonnabend verschieben müssen". Der gemeinsame Abend mit Essen und Musik ist ohnehin für Freitag vorgesehen."