Winsen

HSV hautnah erleben - am Dienstag testet der Dino beim TSV Winsen

Der TSV Winsen hat sich mit zwei überzeugenden Heimsiegen in Form geschossen, der Hamburger SV muss am Sonnabend gegen Fortuna Düsseldorf noch nachziehen.

Winsen. Am kommenden Dienstag, 23. April, kommt es um 18 Uhr auf dem Jahnplatz in Winsen zum zweiten Mal innerhalb von anderthalb Jahren zu einem Testspiel zwischen dem Landesligisten und dem Bundesliga-Dino. Im November 2011 mühte sich das Team des seinerzeit neuen HSV-Trainers Thorsten Fink vor 3800 Zuschauern zu einem 3:1-Sieg.

Diesmal hat das Organisationsteam unter Leitung von Peter Rohde schon 1500 Karten im Vorverkauf abgesetzt. Diese sind bis zum Wochenende zum Preis von zwölf Euro für Erwachsene (Abendkasse 16 Euro) und neun Euro für Kinder bis 14 Jahre (Abendkasse elf Euro) in der Geschäftsstelle des TSV Winsen, Wedemarsch 15, bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Winsen, den Stadtwerken Winsen und bei Sport-Kirsch in Bullenhausen erhältlich.

Aufgrund der Bauarbeiten zum dritten Gleis und der ohnehin begrenzten Parkmöglichkeiten bittet der TSV Winsen die Zuschauer, möglichst zu Fuß oder mit dem Fahrrad anzureisen. Wer mit dem Metronom kommt, fährt von Lüneburg und Harburg nur zehn Minuten nach Winsen, vom Hamburger Hauptbahnhof sind es 20 Minuten. Der Jahnplatz liegt nur wenige hundert Meter vom Bahnhof Winsen entfernt. Für Kurzentschlossene gibt es auch an der Abendkasse noch Tickets.