Buchholz

Rosengarten hat gegen Greven und Manja Görl etwas gutzumachen

Etwas Gutzumachen haben die Zweitliga-Handballfrauen der SGH Rosengarten-Buchholz, wenn sie am Sonnabend, 18 Uhr, beim SC Greven 09 antreten.

Buchholz. Die Münsterländerinnen, die nach fünf Niederlagen in Serie als Vorletzter in akuter Abstiegsgefahr schweben, entschieden das Hinspiel in Buchholz mit 29:28 für sich. Rückraumspielerin Manja Görl schenkte ihrem ehemaligen Verein dabei sieben Tore ein. Auch wenn Patrice Giron in dieser Trainingswoche auf sechs Spielerinnen verzichten musste, gilt für ihn nur ein Auswärtssieg. "Wir wollen in den verbleibenden vier Spielen nochmal richtig Gas geben", sagt der SGH-Trainer. Der Klassenerhalt ist nach dem jüngsten Heimsieg gegen Kirchhof endgültig in trockenen Tüchern.