Ahlerstedt

Bei Ahlerstedts Frauen sind Romina Riwny und der Erfolg zurückgekehrt

2013 verspricht für die Regionalliga-Fußballfrauen der SV Ahlerstedt/Ottendorf ein erfolgreiches Jahr zu werden.

Ahlerstedt. Sechs Punkte und 10:2-Tore, so lautet die Bilanz nach der Winterpause. Bis dahin hatte Ahlerstedt nicht ein einziges Spiel gewonnen und nur neun Tore geschossen. Nach dem 4:1 vor drei Wochen gegen die SF Wüsting-Altmoorhausen präsentierte sich das Damenteam von Trainer Sören Haß auch beim zweiten Auftritt mit dem 6:1 (1:1) bei Jahn Delmenhorst in Torlaune.

Doch nicht nur der Erfolg ist zurückgekehrt. In der zweiten Halbzeit wechselte Haß mit Romina Riwny erstmals in dieser Saison eine seiner besten Torjägerinnen ein, die nach einem Kreuzbandriss mit dem Treffer zum 5:1 gleich wieder ihre Tugenden unter Beweis stellte. Die übrigen Tore erzielten Jennifer Meyer (2), Katharina Schmetgens, Leonie Ratje und Anne Boldt per Foulelfmeter. Am Donnerstag um 19.30 Uhr soll es weitergehen mit dem Auswärtsspiel beim Bramfelder SV.

( (gb) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport