Marschacht

Nummer eins im Land - Einzeltitel für Uwe Speer und Klaus Igel

Die beiden Einzelmeister Klaus Igel (MTV Tostedt) und Uwe Speer (MTV Jahn Obermarschacht) sorgten für die Höhepunkte des sehr erfolgreichen Auftritts von 13 Senioren aus dem Landkreis Harburg bei den Tischtennis-Landesmeisterschaften in Dinklage.

Tostedt/Marschacht. Nach dem knappen Viertelfinalsieg im vorweg genommenen Endspiel gegen Rudolf Poludniok (Tündern) war der Weg für den dreifachen Bezirksmeister Uwe Speer frei. Der AK-60-Senior ließ dem Einzelerfolg noch Rang zwei im Mixed folgen. Landesdoppelmeister wurde Andreas Thaysen (TV Meckelfeld) an der Seite von Volkmar Runge (Lunestadt).

Erdrückend war die Dominanz des MTV Tostedt bei den Herren 40. Gleich drei Tostedter erreichten das Halbfinale der Einzelkonkurrenz, Landesmeister wurde schließlich Klaus Igel. Sogar zu einer rein Tostedter Angelegenheit verkam das Doppel-Endspiel, in dem sich Ralf Schweneker und Kay Ludewig mit 3:1-Sätzen gegen Klaus Igel und Jens Möller-Lentvogt durchsetzten.

Zweimal die Silbermedaille gewann Carmen Wienecke-Preuß (TSV Over/Bullenhausen) in Einzel und Doppel der AK 60. Ebenfalls Einzel-Zweiter wurde Wilfried Schradick (AK 80/BW Buchholz), der im Mixed mit seiner Partnerin aus Göttingen ganz oben stand.