Sieversen

Hallen-Reitturnier in Sieversen auf neuem Boden

Die letzten Arbeiten für den neuen Hallenboden in der Reithalle sind kaum abgeschlossen, da weiht der Reit- und Fahrsport Sieversen mit seinem traditionellen Hallenturnier die Grunderneuerung des Bodens gleich ein.

Sieversen. Die 290 Reiter und ihre 450 Pferde erwarten ideale Voraussetzungen für die Dressur- und Springwettbewerbe von diesem Freitag bis einschließlich Sonntag und haben 700 Nennungen abgegeben. Auch wenn das Nennergebnis leicht unter dem der vergangenen Jahre liegt, hat dies nichts an der gewohnt hohen Qualität der Starter geändert. Viele Reiter nutzen das Hallenturnier in Sieversen traditionell als Auftakt für die grüne Saison. Bei den Springreitern starten unter anderem die Lokalmatadoren Hans-Joachim Giebel und Steffen Engfer und auch Vielseitigkeitsreiter Andreas Dibowski.

Das dreitägige Turnier ist bis zum Zwei-Sterne M-Springen ausgeschrieben, bietet aber auch Einsteigern, erste Turniererfahrungen zu sammeln. Die ersten Prüfungen beginnen am Freitag um 8.30 Uhr, am Sonnabend und Sonntag geht es jeweils um 8 Uhr los. Für das leibliche Wohl der Zuschauer ist mit vielen Leckereien gesorgt.

( (hr) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport