Adendorf

Adendorfer EC muss den Traum vom Pokalfinale begraben

Der Traum vom großen Pokalfinale ist geplatzt.

Adendorf. Nach dem 2:6 gegen den Hamburger SV kann Eishockey-Oberligist und Pokalverteidiger Adendorfer EC das Endspiel um den Nordpokal nicht mehr aus eigener Kraft erreichen. Eine theoretische Chance besteht noch, wenn der Hamburger SV erst gegen die Weser Stars und danach am kommenden Sonntag in Adendorf gegen die Heidschnucken verliert.

Doch daran mag in Adendorf niemand so recht glauben. "Die sind zur Zeit so gut wie nie", sagte Adendorfs sportlicher Leiter Finn Sonntag. Im letzten Saisonspiel setzt der Adendorfer EC eine alte Tradition fort und versteigert die Spielertrikots. Das höchste Gebot wird mit einer Dauerkarte belohnt. Trikotwünsche und ein verbindliches Gebot sind einzureichen unter trikot@adendorfer-ec.com.

( (gb) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport