Faustball

Hammah verpasst nur knapp den Einzug ins Halbfinale

Hammah. Hauchdünn haben die Faustballmänner des MTV Hammah den Einzug ins Halbfinale der deutschen Hallenmeisterschaft verpasst. Nach einer 1:3-Niederlage gegen Nordmeister Ahlhorner SV und einem 3:1-Sieg gegen Titelverteidiger TV Vaihingen/Enz standen alle drei Mannschaften der Vorrundengruppe mit 2:2-Punkten und 4:4-Sätzen da. Das Ballverhältnis entschied letztlich gegen die Männer aus dem Landkreis Stade, für die die deutsche Meisterschaft als Gruppendritter vorzeitig beendet war. Ahlhorn und Vaihingen scheiterten anschließend im Halbfinale.