Buchholz

Vincent Meyers anspruchsvolle Übung am Barren

Gleich zum Saisonauftakt der männlichen Kunstturner haben die fünf bis 16 Jahre alten Jungen des TSV Buchholz 08 beim ersten Ranglistenwettkampf des Jahres eindrucksvoll bewiesen, dass sie in den Wintermonaten fleißig und intensiv trainiert haben, um die Grundlagen für eine erfolgreiche Wettkampfsaison zu schaffen.

Buchholz. Acht Gold-, fünf Silber- und fünf Bronzemedaillen gewannen die "Hausherren" in ihrer heimischen Nordheidehalle. Die Sieger bei den jüngsten Athleten heißen Sébastien Bertrand (AK7) und Andreas Börninck (AK8). In der Meisterschaftsklasse der schwierigen AK 9/10 hatte der erst achtjährige Timon Raunecker die Nase vorn und in der anspruchsvollen Altersklasse 11 holte sich Vincent Meyer Gold. Der Ranglistensieg im Kürwettkampf der Jahrgänge 1999 und jünger ging an den 14-jährigen Lennart Breustedt, die Wettkampfklasse der Fünf- und Sechzehnjährigen dominierte Laurids Maas. Im Pflichtwettkampf gewannen Janis Pfister (Jg. 2003 und jünger) und Christopher Göpel (Jg. 2001/2002).

Zweite Plätze gab es für Lennart Käppeler, Leo Minners, Louis Brink, Paul Seemann und Daniyil Cherkasov. Dritte wurden Paul Jezierski, Jakob Ring, Nils Satow, Erik Preiß und Marcel Mohr. Dazu kommen drei vierte Plätze von Jonas Hagedorn, Dennis Fehler und Leonardo Kairies.