RSG Nordheide lädt zum Finale des Stevens Cyclocross-Cups

Die RSG Nordheide ist eine Woche nach den deutschen Radcrossmeisterschaften in Bad Salzdetfurth Ausrichter der Finalläufe um den Stevens Cyclocross-Cup im Buchholzer Stadtwald.

Buchholz. Erwartet werden am Sonnabend auch die drei aktuellen DM-Vizemeister Ludwig Cords (U17), Stefan Danowsky bei den Senioren und der Harburger Elitefahrer Jannik Geisler (U23). Die zehnteilige Rennserie in Norddeutschland beginnt um 9.30 Uhr mit den Jugendrennen, das Eliterennen wird um 12.25 Uhr am Schützenplatz gestartet. Die Veranstaltung wurde wegen der Niedersachsen-Wahl um einen Tag vorgezogen. Attraktiv ist das Querfeldeinrennen auch für Zuschauer: Der erste Preis bei der Tombola ist ein hochwertiges Rennrad.