Hockey

Heimfelder Herren rutschen auf letzten Tabellenplatz ab

Heimfeld. Auf den letzten Tabellenplatz der 2. Bundesliga Nord sind die Hockeyherren der TG Heimfeld zurückgefallen. Im Auswärtsspiel beim Tabellenführer THK Rissen konnten sie vor 200 Zuschauern nur in der Anfangsphase mithalten, kehrten letztlich mit einer 1:6 (1:3)-Niederlage zurück. Philipp Roloff erzielte den einzigen TGH-Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich in der 7. Minute. Das bisherige Schlusslicht Rahlstedt zog durch den 6:4-Heimsieg gegen DTV Hannover an den Heimfeldern vorbei. Wenig Erfolgsaussichten hat die TG Heimfeld am nächsten Sonnabend, 15 Uhr, wenn der Tabellenzweite Marienthal in der Kerschensteinerstraße aufspielt.

( (msb) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport