HSV-Handball kommt mit drei Nationalspielern am Freitag nach Hohnstorf

Nicht weniger als drei aktuelle Junioren-Nationalspieler sind am kommenden Freitag, 11. Januar, in der Sporthalle am Elbdeich zu bestaunen, wenn der Förderverein "Jugendhandball in Hohnstorf/Elbe e.V." erstmals seine Aktivitäten und Sponsoren vorstellt.

Hohnstorf. Höhepunkt ist um 19.30 Uhr ein Freundschaftsspiel zwischen der ersten Herrenmannschaft des TuS Hohnstorf und der männlichen Bundesliga-A-Jugend des HSV-Handball. Zum Team gehören mit Kevin Herbst und Finn Maciejewski zwei deutsche und mit Torhüter Henri Herrmann ein französischer Nationalspieler. Schon um 18 Uhr bestreitet die männliche D-Jugend aus Hohnstorf und Bardowick das Vorspiel. In der Halbzeit gibt es ein Siebenmeterwerfen unter anderem von Bürgermeister André Feit gegen Herrmann. Der Eintritt ist frei. Die Organisatoren bitten wegen der begrenzten Kapazitäten um frühzeitiges Erscheinen. Einlass ist von 17 Uhr an.