Kann Süderelbe in der Fußball-Landesliga mit den Topteams mithalten?

Nach fünf Siegen in Folge wollen die Landesliga-Fußballer des mit 25 Punkten Tabellenvierten FC Süderelbe jetzt beweisen, dass sie auch mit einem absoluten Spitzenteam mithalten können.

Neugraben. Dafür gastiert am Sonnabend um 13.30 Uhr der zweitplatzierte Rahlstedter SC am Kiesbarg. Rahlstedt ist mit 33 Zählern punktgleich mit Tabellenführer Barmbek-Uhlenhorst, kassierte aber gerade die erste Saisonniederlage, mit 1:2 daheim gegen Hamm United. In Hamm muss bereits am heutigen Freitag um 19.30 Uhr der FTSV Altenwerder ran. Kurioserweise sind die fünftplatzierten Gastgeber nur auswärts eine Macht, siegten daheim bei fünf Niederlagen nur zweimal. Und das FTSV-Team, kommt mit der Empfehlung von zwei Siegen in Folge, unter anderem einem 2:1 in Barmbek. Unbedingt Tabellenplatz drei verteidigen will der FC Türkiye Wilhelmsburg (26 Punkte) mit einem Sieg am Sonntag, 14 Uhr, im Südderby beim Drittletzten, Este 06/70 . Este ist daheim so schwach wie Hamm, doch Türkiye ist das zweitbeste Auswärtsteam der Staffel.