VfL Fredenbeck holt Zwei-Meter-Riesen für die Abwehr

Die Verantwortlichen des VfL Fredenbeck warteten bei ihrer öffentlichen Mannschaftspräsentation mit einer Überraschung auf.

Fredenbeck. Mit Igor Sharnikau wurde gestern im Restaurant "San Valentino" ein weiterer Neuzugang vorgestellt. Der 35-jährige ist über zwei Meter groß und soll vor allem die Abwehr beim Drittligisten stabilisieren. Der Allrounder im Rückraum hat 35 Länderspiele für sein Heimatland Weißrussland absolviert und sammelte Bundesligaerfahrung in Schutterwald und Essen. Mit Igor Sharnikau ist die Personalplanung abgeschlossen. Der Rückraumriese ist über Manager Hajo Klintworth nach Fredenbeck gekommen und will in Stade sesshaft werden. Der Weißrusse hat die Trainer-B-Lizenz und trainiert ab sofort die Fredenbecker Damen. Beruflich beginnt er einen Job in einem Handelsbetrieb, seine Ehefrau ist Physiotherapeutin. Der zwölfjährige Sohn besucht in Stade das Gymnasium.