Harburg

Buchholz punktet auch bei Bergedorf 85

Oberliga-Fußballer des TSV 08 sind nach dem 1:1 in fünf Spielen unbesiegt

Buchholz. Mit einem 1:1 (0:0) kehrten die Fußballer des TSV Buchholz 08 vom Spitzenspiel der Oberliga Hamburg bei Bergedorf 85 heim. Obwohl es das fünfte Spiel in Folge ohne Niederlage war (vier Siege, ein Remis), verloren die Buchholzer Platz zwei an Curslack-Neuengamme, das sensationell 1:0 bei Spitzenreiter FC St. Pauli II siegte. In der Anfangsphase spielte der TSV 08 vor 285 Zuschauern (davon zirka 100 aus Buchholz) auf dem Sportplatz Sander Tannen sehr passabel. Einem Tor von Arne Gillich wurde wegen vermeintlichen Abseits die Anerkennung verweigert. Nach einer Viertelstunde verloren die Gäste den Faden und hatten Glück bei einem Lattenschuss Bergedorfs. In Halbzeit zwei verlief das Spiel ähnlich ausgeglichen wie vor der Pause. Nach einem 08-Fehler im Mittelfeld und anschließendem Diagonalpass schob Yayar Kunath den Ball am Buchholzer Torhüter Henrik Titze vorbei zur Bergedorfer Führung ein (58. Minute). Unbemerkt in den Rücken der Bergedorfer Abwehr "geschlichen" hatte sich Hakan Suyer und traf nach Vorarbeit von Gillich zum 1:1-Ausgleich (72.). Drei Minuten später kassierte ein Bergedorfer die gelb-rote Karte wegen Foulspiels an Marian Grühn. In der Schlussphase war Buchholz noch zweimal per Gillich-Freistoß gefährlich. Gefahr ging auch von den eingewechselten kopfballstarken Alexander Bowmann (kam für Milaim Buzhala) und Nils de Boer (für Philip Mathies) aus. Im nächsten Topspiel geht es am Sonntag, 14 Uhr, zum Tabellenvierten Altona 93.