Harburg
Eishockey

Adendorfer EC rückt vor auf Platz vier

Den vierten Tabellenplatz der Meisterrunde übernommen hat Eishockey-Regionalligist Adendorfer EC durch einen 6:3 (1:0, 4:3, 1:0)-Heimsieg gegen die SG Weser Stars aus Bremen.

Adendorf. Damit hält sich das Team von Trainer Lumir Mikesz die Option auf den dritten Platz offen. Die Partie begann wie erwartet mit hohem Tempo. Adendorf hatte den besseren Start und ging durch Matthias Hofmann in Führung. Im zweiten Drittel kamen die Gäste besser ins Spiel und glichen durch Taylor Tuomie aus. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Zunächst ging Adendorf durch Jacek Piechutta in Führung, doch nach zwei Gegentoren von Tim Maier hieß es urplötzlich 2:3. Die Weser Stars schienen die Oberhand zu bekommen. Doch Mikesz nutzte eine Auszeit, um sein Team neu einzustellen. Innerhalb kurzer Zeit zog Adendorf durch Piechutta und zweimal Denny Böttger auf 5:3 davon. Leif Buckup schraubte das Ergebnis im letzten Abschnitt auf 6:3. Am Freitag, 20 Uhr, geht es gegen Spitzenreiter Rostocker EC. (ml)