Harburg
Fußball

Immenbeck festigt den zweiten Platz

Oberliga-Tabellenplatz zwei gefestigt haben die Fußball-Frauen von Eintracht Immenbeck mit einem 3:1 gegen Fortuna Celle. Alle drei Tore erziele Fenna Elfers, deren Team nur noch zwei Punkte hinter Spitzenreiter VfL Wolfsburg II liegt.

Immenbeck. Bei zwei Spielen weniger steht die in zehn Partien unbesiegte Eintracht relativ sogar besser als da als der Tabellenführer (zwölf Spiele). "Das war Oberligafußball auf hohem Niveau", befand Co-Trainer Werner Flügge. Das Spiel teilte er in drei Abschnitte ein. Bis zur 30. Minute brachten es die Frauen aus Immenbeck auf ein Eckballverhältnis von 8:1, aber nur einen Treffer durch Fenna Elfers (18.). Nach dem Ausgleich zum 1:1 nach einer halben Stunde übernahm Celle das Kommando, übte bis zur Pause und eine Viertelstunde danach großen Druck aus. "Da waren wir in der Abwehr stark gefordert", so Flügge. "Danach habe wir aber wieder Oberwasser bekommen". Gekrönt wurde der starke Auftritt durch zwei weitere Treffer von Elfers (75., 86.). Am Sonnabend, 17 Uhr, soll das Nachholspiel daheim gegen SV Upen ausgetragen werden. Dann kann Immenbeck im letzten Ligaspiel vor der Winterpause Platz eins zurück erobern. (gb)