Harburg
Fußball-Bezirksliga Süd

Grün-Weiss kassiert erste Niederlage nach sechs Siegen in Folge

Das dritte 1:1 in Folge war für den Buxtehuder SV in der Fußball-Bezirksliga Süd im Verfolgerduell gegen Türk-Birlikspor zu wenig. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine temporeiche Partie. Sowohl Buxtehude als auch Türk-Birlikspor zeigten einige gute spielerische Ansätze.

Harburg. Nachdem die Gäste vor der Pause in Führung gegangen waren, wollten die Buxtehuder den Druck nach dem Wiederanpfiff verstärken. Die Defensive der Gäste stand aber gut, so dass es kaum nennenswerte Torchancen gab. Dass es dennoch zum Ausgleich langte, war Cyrille Tankwa gedankt, der mit einem sehenswerten Distanzschuss in den Winkel für das einzige Erfolgserlebnis für den BSV an diesem Tag sorgte.

Grün-Weiss Harburg musste beim 0:1 gegen den FC Bingöl nach zuvor sechs Siegen hintereinander die erste Niederlage hinnehmen. Bingöl ließ die Harburger kommen und lauerte auf Konter. So gab es in der ersten Halbzeit nur wenig Torszenen zu sehen. Acht Minuten vor dem Ende gelang den Gästen der Siegtreffer, hiernach drängten die Harburger vergeblich auf den Ausgleich. Grün-Weiss bleibt aber Tabellenführer, weil der FC Porto bei Dersimspor über ein 1:1 nicht hinaus kam.

Während der FTSV Altenwerder beim 1:2 bei Camlica Genclik die dritte Niederlage in Folge hinnehmen musste, gewann der SV Wilhelmsburg mit 6:2 bei Eintracht Lokstedt. Und das, obwohl mit Roman Anklam (Notbremse) und Himet Ime (Tätlichkeit) zwei Wilhelmsburger die rote Karte sahen. Der SVS Mesopotamien feierte beim 5:1 über Viktoria Harburg den ersten Sieg und verließ die Abstiegsränge. Unten drin bleiben die SG Finkenwerder (1:4 beim Harburger SC) und der Harburger Türksport nach einem 1:5 gegen Blau-Weiß Ellas. "Das Ergebnis gibt den Spielverlauf nicht wirklich wider. Wir haben zahlreiche Großchancen vergeben", so Trainer Michael Krivohlavek. Nach früher Führung durch Umut Durgut kam Ellas zu zwei Toren. Nach dem 1:3 zehn Minuten vor dem Ende brachen bei Türksport alle Dämme. In der Staffel West unterlag der Buxtehuder SV II gegen Stellingen 88 mit 0:7. Kevin Hahn vergab einen Elfmeter.