Harburg
Badminton: VfL Maschen unterliegt zum Saisonauftakt

Herren-Doppel ist der Knackpunkt

Watson Briggs/Hubert Paczek leiten das 2:6 gegen Blau-Weiß Wittorf-Neumünster ein. Jetzt droht ein Fehlstart.

Buchholz/Maschen. Zwar ist das 2:6 der Badminton-Cracks des VfL Maschen zum Auftakt der neuen Saison in der 2. Bundesliga gegen Blau-Weiß Wittorf-Neumünster kein Beinbruch, aber doch eine herbe Enttäuschung. "Wir hatten auf ein Unentschieden gehofft", sagte Teammanager Michael Heins nach der exakten Wiederholung des Vorjahresergebnisses vor 100 Zuschauern in der Nordheidehalle in Buchholz.

Mehr wäre vor allem drin gewesen, wenn das erste Herrendoppel konstanter gespielt hätte. Hubert Paczek/Watson Briggs führten im ersten Satz mit 16:10 und im zweiten mit 8:3, um doch noch mit 19:21 und 15:21 zu verlieren. "Wird das Doppel gewonnen, läuft vermutlich auch das erste Herreneinzel anders", sagte Heins nach dem knappen 19:21, 17:21 von Craig Goddard gegen Rafal Hawel im Topeinzel.

Neben dem verlorenen Doppel ausschlaggebend ist auch der Ausfall der neu verpflichteten Britin Sarah Walker, welche die polnische Klassespielerin Angelika Wegrzyn ersetzen sollte. Walker erlitt einen Ermüdungsbruch im Fuß, der offensichtlich zu spät erkannt wurde. Nun trägt die "erste Dame" einen Gipsverband, kann frühestens im Oktober eingesetzt werden. So musste das 17 Jahre alte Talent Corinne Beutler (Neuzugang vom SC Wildeshausen) im Damen-Einzel ran, unterlag deutlich gegen Neele Vogt.

Pech hatte das Damen-Doppel Beutler/Jillie Cooper. Bei 18:17 im ersten Satz sah es nach einer doppelten Ballberührung des gegnerischen Duos aus. Doch statt eines Punktes oder einer Wiederholung ging der Zähler an die Gäste, die sich in zwei Sätzen durchsetzten. Die zwei Punkte Maschens holten Watson Briggs/Jillie Cooper nach drei Sätzen im Mixed und Hubert Paczek im zweiten Herreneinzel. Aufgrund des Ausfalls von Walker und des Fehlens von Corinne Beutler bei den nächsten Spielen am 26. und 27. September beim 1. BV Mülheim und bei Aufsteiger 1. BC Düren droht den Maschenern ein kompletter Fehlstart mit 0:6 Punkten. Beutler ist aufgrund ihres jugendlichen Alters dazu verpflichtet, bei der norddeutschen Rangsliste zu starten, die am letzten Septemberwochenende steigt. Wer neben Cooper in Mülheim und Düren zum Einsatz kommt, steht noch nicht fest.