Harburg
Fußball

Bezirksliga zwei: Halten die Vier-Siege-Serien?

Das Lokalderby zwischen TSV Eintracht Hittfeld und TSV Winsen steht am Sonntag (15 Uhr, Schützenstraße) in der Fußball-Bezirksliga Staffel zwei auf dem Programm.

Hittfeld. Die sieglosen Hittfelder stehen mit nur zwei Zählern in der Abstiegszone und müssen unbedingt punkten, um sich endlich nach oben zu orientieren. Winsen ist in dieser Saison ungeschlagen, steht nach vier Siegen in Folge auf Platz drei.

Auch der Tabellenzweite Eintracht Elbmarsch feierte zuletzt vier Siege in Folge. Am Sonntag, 15 Uhr, ist der MTV Soltau in Drennhausen zu Gast. Zeitgleich empfängt der MTV Borstel-Sangenstedt den sieglosen SV Dicle Celle am Heidlandsweg. Mit einem Erfolg bei der Heimpremiere des neuen Trainers Rainer Beth würde sich Borstel weiter im Mittelfeld etablieren.

Am Sonnabend um 16 Uhr erwartet TV Meckelfeld den MTV Eintracht Celle auf dem Sportplatz am Anger. Nach der Niederlage vor Wochenfrist in Jesteburg wollen die Meckelfelder in die Erfolgspur zurückkehren. Während der TSV Auetal ebenfalls am Sonnabend (17 Uhr) in Toppenstedt die SG Bispingen-Hützel-Steinbeck erwartet, tritt der VfL Jesteburg eine Stunde später beim Spitzenreiter Germania Walsrode an. Nach zuletzt drei Siegen in Folge wollen die inzwischen auf Rang fünf vorgerückten Jesteburger ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Walsrode gewann alle fünf Saisonspiele - allerdings waren die Gegner ausschließlich Teams aus dem Tabellenkeller.