Harburg
Fußball: Bezirksliga Süd

Öküzbogan erzielt fünf Treffer für Buxtehude

In der Fußball-Bezirksliga Süd rückte der FTSV Altenwerder nach einem 4:0-Erfolg über den SVS Mesopotamien an die Tabellenspitze vor.

Neugraben. "Wir wollten Revanche für die 1:3-Niederlage im Oddset-Pokal nehmen. Das ist uns gut gelungen", freute sich Altenwerders Trainer Alexander Reckewell. Zu Beginn sahen die Zuschauer eine hektische Partie mit vielen Unterbrechungen. In der 22. und 23. Minute sorgten Daniel Rossa und Alexander Kübler mit einem Doppelschlag für eine 2:0-Führung. Kurz nach dem Seitenwechsel traf Stefan Janietz zum 3:0. "Das war die Vorentscheidung und das Spiel wurde merklich ruhiger", so Reckewell. Nachdem es in der Schlussphase auf beiden Seiten je eine rote Karte gab, erzielte Viktor Grabinski praktisch mit dem Schlusspfiff das 4:0. Neben Altenwerder haben auch der FC Porto, der mit 4:2 bei der SG Finkenwerder gewann, und Grün-Weiss Harburg nach einem 3:1 über Dersimspor, mit vier Siegen aus vier Spielen einen optimalen Start hingelegt.

Mit dem SV Wilhelmsburg und dem Buxtehuder SV stehen zwei letztjährige Landesligisten in der Verfolgergruppe. Die Wilhelmsburger setzten sich in einem unterhaltsamen Spiel mit 5:2 gegen den Aufsteiger Türk-Birlikspor aus Pinneberg durch. Mit Sasha Kopmann, Peter Lascheit, Dominic Ulaga, Pano Panagiotoudis und André Husstedt waren fünf verschiedene Akteure für die Wilhelmsburger Treffer verantwortlich. Gleich fünfmal erfolgreich war Dogan Öküzbogan beim 10:0-Erfolg des Buxtehuder SV bei Schlusslicht Viktoria Harburg. Nachdem Öküzbogan früh für die Gästeführung gesorgt hatte, hielten die Harburger vor der Pause noch recht gut mit. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff erhöhten Daniel Brunsch und Fadi Hamze auf 3:0. Zu Beginn der zweiten Halbzeit sorgte Öküzbogan innerhalb von fünf Minuten mit einem Hattrick für das 6:0. Hiernach trafen noch zweimal Yasin Tan, erneut Öküzbogan, sowie Kevin Hahn.

Während der Harburger SC beim 1:0 beim FC Bingöl den ersten Sieg feierte, unterlag der Harburger Türksport bei Camlica Genclik mit 1:4. In der Staffel West unterlag Buxtehude II bei Holsatia Elmshorn mit 0:3.