Harburg
Fußball: Dritter Spieltag in der Oberliga Hamburg

Übernimmt Buchholz 08 die Spitze?

Überhaupt nichts hält Thomas Titze, Fußball-Trainer des TSV Buchholz 08, von der Idee, nach dem nächsten Spieltag möglicherweise T-Shirts mit der neuen Oberliga-Tabelle bewundern zu dürfen.

Buchholz. Zwar zählt für den Übungsleiter nur die Schlussabrechnung am Ende der Saison, doch kann sein Team tatsächlich Spitzenreiter werden. Wenn der aktuelle Tabellenführer SC Victoria Hamburg am Sonnabend bei SV Curslack-Neuengamme verliert, der zweitplatzierte TSV Niendorf beim SV Lurup unterliegt und der Tabellendritte Buchholz die SV Halstenbek-Rellingen besiegt (beide Partien am Sonntag um 15 Uhr), gäbe es tatsächlich die aus Buchholzer Sicht einmalige Momentaufnahme in Hamburgs höchster Spielklasse - Platz eins.

Doch der angestrebte Sieg gegen Halstenbek ist bereits ein schwieriges Unterfangen. Zwar gibt es bisher eine positive Bilanz (drei Siege, zwei Remis, eine Niederlage), aber die SV HR schlug zuletzt den Regionalliga-Absteiger Altona 93, wobei Titze vor allem die Halstenbeker Sören Warnick und Antonio Ude gefielen. Im HR-Tor steht derzeit der Ex-Maschener Tim Langner. Wieder im 08-Mannschaftstraining sind Alexander Bowmann und Julian Künkel, die beide auf der Ersatzbank Platz nehmen dürfen. Auch Erik Gippner steigt wieder ins Teamtraining ein, studiert aber von Oktober an in Erfurt und wird den TSV 08 in der Winterpause verlassen.