Fußball

Maschen scheitert an Ex-Torwart Cohrs

In der Vorsaison trug Robert Cohrs noch das Trikot vom VfL Maschen. Jetzt avancierte der neue Schlussmann des MTV Moisburg zum Matchwinner - und das ausgerechnet gegen sein ehemaliges Team.

Moisburg/Maschen. Im Bezirkspokal hielt Robert Cohrs zwei Elfmeter seiner früheren Teamkameraden und verhalf dem MTV Moisburg zum 5:4-Erfolg gegen den VfL Maschen und dem Sprung in die nächste Runde.

"Ein glücklicher Erfolg", sagte Maschens Manager Stefan Weseloh, das 1.1 nach regulärer Spielzeit wäre gerecht gewesen. Weseloh nannte die Partie spannend und hochklassig. Trainer Sven Timmermann vom MTV Moisburg freute sich über den Erfolg im Spiel de beiden ranghöchsten Teams im Landkreis Harburg. Die Moisburger waren durch Michael Kuhfuss nach 72. Minuten in Führung gegangen, zwei Minuten vor dem Ende glich Felix Anders für den VfL Maschen und erzwang das Elfmeterschießen. Und dort hatte der Aufsteiger die besseren Nerven. Jendrik Matthies, Kepper da Silva Sousa, Michael Kuhfuss und Mark Holst verwandelten ihre Elfmeter, Mark Visser scheiterte. Für Maschen trafen Dimitri Jeske, Tim Sorbeck und Daniel Pietkun, Paul Deron und Felix Anders verschossen.

"Ich bin zufrieden", sagte Trainer Sven Timmermann. Seinen Moisburger Spielern fehlte am Ende die Kraft, um sich zu freuen. Die Mannschaft hatte am Vormittag noch zwei Übungseinheiten absolviert. Der Trainer hatte das Bezirkspokalspiel als letzten ernsthaften Test vor dem Punktspielauftakt angesehen. Am Mittwoch, 29. Juli, gibt es ein weiteres Testspiel beim TuS Harsefeld.

Auch Trainer Andre Golke vom VfL Maschen will sein neuformiertes Team weiter teste, sucht aber noch für Mittwoch und Sonntag Gegner. Meldungen bei Stefan Weseloh unter Telefon 0171/546 88 88.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport